www.ibaf.de

Freitag, den 17.02.2012 22:17 Alter: 2 yrs

„Sprechen helfen lernen“ – Logopädie in Filmen

IBAF-Schule für Logopädie initiiert Filmreihe mit dem Kommunalen Kino Kiel in der „Pumpe“

Was machen Logopäden? Wie sieht ihre Arbeit in der Praxis aus? Darüber lässt sich zwar ausgiebig theoretisieren, viel anschaulicher gerät das Bild jedoch in Filmen, die das Thema Sprache und Sprechen berühren. Solche Filme gibt es – mit „The King’s Speech“ sogar einen mehrfach oscarprämierten. Die IBAF-Schule für Logopädie in Kiel nimmt den Europäischen Tag der Logopädie am 6. März 2012 zum Anlass, zusammen mit dem Kommunalen Kino in der Pumpe in Kiel die Filmreihe „Sprechen helfen lernen“ zu initiieren. Bis zum 22. Mai werden insgesamt fünf Kinofilme gezeigt, jeweils fachlich begleitet durch Logopäden aus dem Team der Schule für Logopädie. Eintritt 5,00 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.

Dienstag, 6. März 2012 – zum Europäischen Tag der Logopädie – 20:30 Uhr
„Wenn das Wort im Mund zerbricht“
Dokumentarfilm, D 2010
Aktuelle Dokumentation zum Thema Stottern und Stottertherapie
Zu Gast: Rüdiger Fleischhauer, Logopäde

Dienstag, 27. März 2012 – 18:30 Uhr
„Schmetterling und Taucherglocke“
Spielfilm, F/USA 2007
Drama von Regisseur Julian Schnabel
Der 43-jährige Jean-Dominique Bauby, Chefredakteur der französischen Ausgabe der Zeitschrift Elle, erleidet einen Schlaganfall und fällt in ein Koma. Als er nach zwanzig Tagen erwacht, ist er am ganzen Körper gelähmt, geistig jedoch ohne Einschränkungen. Die Ärzte diagnostizieren das sogenannte Locked-in-Syndrom.
Zu Gast: Norbert Frantzen, Logopäde und Lehrlogopäde

Dienstag, 17. April 2012 – 18:30 Uhr
„Babys“
Dokumentarfilm, F 2010
Vier Säuglinge aus verschiedenen Regionen der Erde werden in ihrem ersten Lebensjahr gezeigt.
Zu Gast: Kerstin Schauß-Golecki, Logopädin, B.A., und Lehrlogopädin

Dienstag, 8. Mai 2012 – 18:30 Uhr
Geplant ist ein Film zum Thema Alzheimer-Krankheit. Kurzfristige Informationen unter www.logopaedieschule-kiel.de
Zu Gast: Beatrice Rathey-Pötzke, Logopädin, MSc/GB, und Lehrlogopädin

Dienstag, 22. Mai 2012 – 18:30 Uhr
„The King’s Speech“
Spielfilm, AU/GB 2010
Colin Firth verkörpert King George VI, der einen exzentrischen Logopäden aufsucht, um einen Weg zu finden, mit seinem Stottern umzugehen. Das mehrfach mit einem Oscar ausgezeichnete, altmodische Filmvergnügen ist auch in Hinblick auf das enthaltene Porträt von Sprachstörung und Therapie von Interesse.

Kontakt:

Kommunales Kino in der Pumpe
Haßstraße 22, 24103 Kiel
Telefon: 0431 20076-50
koki.kiel(at)diepumpe.de
www.diepumpe.de

IBAF-Schule für Logopädie
Kieler Schloss/Burgstraße 3, 24103 Kiel
Telefon: 0431 55773-0
logopaedie(at)ibaf.de
www.logopaedieschule-kiel.de


Stand vom 19.04.2014 

IBAF, Institut für berufliche Aus- und Fortbildung gGmbH, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg
Telefon: 04331 / 13 06-60, Telefax: 04331 / 13 06-70, E-Mail: info@ibaf.de
Geschäftsführer: Andreas Hamann,
Sitz: Rendsburg, Registergericht: Amtsgericht Kiel HRB 1477 RD,
Rechtsform: gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung,
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE211880488

© Typo3-Agentur TYPO3-Macher in Zusammenarbeit mit der Internetagentur team in medias und ComLog Werbung Kiel